URKUNDE
 
Der Stadtrat zu Kelheim
hat in seiner Sitzung vom 21. Oktober 1933 einstimmig beschlossen
dem Kanzler des Deutschen Reiches
 
Adolf Hitler
 
als dem Befreier des Deutschen Volkes
aus Nacht und Zerrissenheit in dankbarer Treue
das Ehrenbürgerrecht zu verleihen.
 
Kelheim, den 21. Oktober 1933
 
Der 1. Bürgermeister: Donderer
 
Die Stadträte:
. . .

Adolf Hitler erhält das Ehrenbürgerrecht durch den Stadtrat von Kelheim.
 
Am 24. November 2008 distanzierte sich der Stadtrat einstimmig von der Auszeichnung und erkannte Hitler „symbolisch“ die Ehrenbürgerwürde ab.

<<